Porträt

In der Bewegung begegnen wir der Welt

Gesund sein, heißt in Bewegung sein. Eine Verletzung, Krankheit oder angeborene Deformation kann diese Mobilität stark einschränken. Mit einfühlendem Verständnis, langjähriger Fachkenntnis und Produkten auf dem neuesten Stand der Technik setzen wir alles daran, dass Kinder und Erwachsene trotz Beeinträchtigungen ihre Autonomie und ihr gesundes Lebensgefühl bewahren. Das bedeutet für jeden Menschen etwas anderes. Wir begegnen deshalb jedem einzelnen als individuelle Persönlichkeit mit eigenen Wünschen und Zielen. Dies erfordert eine hohe Wahrnehmungsgabe und viel Geduld, aber auch ebenso viel Freude, wenn die Menschen mit ihren neuen Hilfsmitteln selbstbewusst in die Welt treten, ihren Aufgaben nachkommen oder in ihrer Freizeit tun, was ihnen gefällt.

Das Sanitätshaus Engelhard & Kocsis wurde 1992 gegründet und besitzt die DIN EN ISO 13485 Zertifizierung. Über 35 bestens ausgebildete und geschulte Mitarbeiter arbeiten heute in den Bereichen des Sanitätsfachhandels, der Orthopädie-Technik und der Reha-Technik.

Unsere Werkstätten

Die Orthopädie- und Reha-Techniker in den Werkstätten von Engelhard & Kocsis werden aus ganz Deutschland aufgesucht, da die erfahrenen Fachpersonen eng mit Kunden, Fachärzten und Therapeuten zusammenarbeiten und die Hilfsmittel vor Ort fertigen und anpassen.

In den Werkstätten stehen Behandlungsräume zur Verfügung, die eine diskrete Beratung ermöglichen und die Intimsphäre bei Abdrücken, Anpassungen usw. berücksichtigen. Vor allem aber ist es das Personal, das mit Gespür auf die Kunden eingeht, zuhört und durch lange Erfahrung mit Menschen in ähnlichen Situationen praktische Tipps geben kann.

Ein umfangsreiches Lager trägt dazu bei, dass die meist benötigten Ersatzteile sofort verfügbar sind.

Historie

1960 Kurt E. Eckerlin gründet in der Weiler Leopoldstraße 7 in Weil am Rhein das erste Sanitätsfachgeschäft.

1970 In Lörrach kommt ein weiteres Fachgeschäft hinzu.

1990 Nach dem Tod von Kurt E. Eckerlin übernimmt Karsten Engelhard den Neuaufbau der Orthopädischen Werkstatt des Sanitätshauses Kurt E. Eckerlin.

1992 Orthopädie-Techniker-Meister Karsten Engelhard und Orthopädie-Techniker Wolfgang Kocsis übernehmen das Sanitätshaus Kurt E. Eckerlin unter der Neufirmierung Sanitätshaus Engelhard & Kocsis GmbH.

2004 Auf 1100 m2 Fläche entsteht in Lörrach an der Karl-Herbster-Straße 7 ein neues Sanitätshaus mit hellen, großzügigen Räumlichkeiten und modernster Orthopädie- und Reha-Technik. Für die Kunden stehen 24 eigene Parkplätze zur Verfügung.
 
2007 Das Sanitätsfachgeschäft an der Leopoldstraße 7 in Weil am Rhein erhält einen neuen Standort an der Hauptstraße 300. Die zentrale, optimale Geschäftslage und die Räumlichkeiten auf zwei Etagen ermöglichen eine breite Vielfalt an Produkten sowie eine separate Abteilung mit Dessous, Nachtwäsche und Bademode in fast allen Größen. 

2014 Wolfgang Kocsis reduziert aus Altersgründen sein Arbeitspensum und beendet seine Gesellschafter- und Geschäftsführerfunktion per 31.12.2013. Er bleibt dem Sanitätshaus e&k als erfahrener Berater erhalten. Karsten Engelhard übernimmt als alleiniger Gesellschafter die Geschäftsführung.

2017 Wolfgang Kocsis geht in Rente.